Home

 > Aktuelles

 > Veranstaltungen/Projekte

 > Tischler Gesellenstücke

 

Ausstellung der Gesellenstücke im Schreinerhandwerk 2016

Es ist im Handwerk der Inbegriff des Unikums: das Gesellenstück. Frisch gebackene Schreinergesellen stellen ihre Gesellenstücke aus. Und mit ihren Unikaten treffen sie auf ein Merkmal in ihrer Branche: „Schreiner sind kreative Leute und Tüftler. Ihre Kunden suchen keine Massenware, sondern wollen individuelle Produkte“, sagte Innungsobermeister Baldur Noebel bei der Ausstellungseröffnung. Dies berichtet die Kreishandwerkerschaft in einer Presseinfo.

 
 

1. Innungssieger

Jeremias Fleischmann

Note: 1,6

Phono Sideboard in amerikanischem Nussbaum geölt

Lehrbetrieb: Schreinerei Nakowitsch GmbH

 

2. Innungssiegerin

Sabrina Laila Guerra

Note: 1,7

Teeschränkchen in Esche massiv lackiert

Lehrbetrieb: Ralf Homburger e.K.

 

 

 

 

 

3. Innungssieger

Ferdinand Müller

Note: 1,8

Schreibtisch in Kernesche geölt

Lehrbetrieb: Die Schreinerei - Matthias Stader GmbH & Co. KG

 

 

  

Anerkennungspreis

Jeremias Fleischmann

Phono Sideboard in amerikanischem Nussbaum geölt

Lehrbetrieb: Schreinerei Nakowitsch GmbH

 

 

Anerkennungspreis

Sabrina Laila Guerra

Teeschränkchen in Esche massiv lackiert

Lehrbetrieb: Schreinerei Ralf Homburger e.K.

 

 

 

 

 

Anerkennungspreis

Maximilian Thoma

Schreibtisch in Kirschbaum geölt

Lehrbetrieb: Thomas Buchmann

 

 

 

 

Belobigungspreis

Jörg Kaiser

Schreibtisch in Nussbaum lackiert - weiss lackiert

Lehrbetrieb: Schreinerei Ralf Homburger e.K.

 

 

 

 

Belobigungspreis

Philipp Rimbrecht

Säulenmöbel in Eiche geölt

Lehrbetrieb: Gerhard Hagg

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als erwähnenswert betrachtet

David Bottlang

Sideboard in Wenge  lackiert - weiss lackiert

Lehrbetrieb: Martin Mehne

 

 

 

 

Als erwähnenswert betrachtet

Anika Stihl

Schallplatten Zapfsäule in Nussbaum lakiert

Lehrbetrieb: Thomas Buchmann