Der erfolgreiche Besuch der Einjährigen Berufsfachschule für Metalltechnik kann als erstes Ausbildungsjahr einer Berufsausbildung im Berufsfeld Metalltechnik anerkannt werden. Mit Hilfe zeitgemäßer Lehrmethoden und einem modernen Maschinenpark werden die Schüler/-innen in berufspraktischem und berufstheoretischem Unterricht auf die sich rasch ändernden Anforderungen der Berufswelt vorbereitet.

 

Ein zweimal stattfindendes 14-tägiges Betriebspraktikum im 2. Schulhalbjahr dient u.a. dazu, die speziellen betrieblichen Ausbildungs- und Organisationsstrukturen wie auch die für die Berufsausbildung zuständigen Personen in den Betrieben kennen zu lernen.