Zielvereinbarung – Ziel 1

 

„Die Schulleitung versteht sich als Team und wird als Team wahrgenommen“

Entsprechend den Grundsätzen unseres Leitbildes, Punkt II, versteht sich das Schulleitungsteam als kollektives Führungsgremium und repräsentiert die Schule als Ganzes. Dies bedeutet, dass die Mitglieder der Schulleitung vom Kollegium als Team wahrgenommen werden und sich die Schulleitung selbst als Team versteht.

Durch regelmäßig stattfindende Klausurtagungen werden Indikatoren und Regeln zum Thema Teambildung erarbeitet.

Durch Evaluationen innerhalb des Teams als auch durch Evaluationen vom Kollegium, wird erfahrbar, wie wir uns selbst als Team wahrnehmen als auch vom Kollegium wahrgenommen werden. 

Auf eine offene Kommunikation innerhalb des Teams wie auch gegenüber dem Kollegium legen wir  großen Wert.